Leitbild und Philosophie

Der Kern der XPERSITE-Philosophie liegt in der Überzeugung begründet, dass Design immer Kommunikation bedeutet. Für die Gestaltung von Interaktionsdesign gilt dies um so mehr.  

Die Kommunikation zwischen den Nutzern und den Anbietern einer Website oder eines anderen interaktiven Systems wird durch das Design gelenkt.

Gutes Interaktionsdesign ist ein Kommunikationsangebot, das den Nutzer konsequent in den Mittelpunkt stellt, ja stellen muss, weil die Ansprüche und Erwartungen von Anbietern und Anwendern sonst auseinanderlaufen. Webdesign ist kein Selbstzweck, sondern erfüllt immer einen funktionalen und ästhetischen Zweck und die Reaktion der Nutzer bzw. deren Interaktion wird durch eine Vielzahl psychologischer Variablen beeinflusst.

Aus Sicht der Nutzer geht es um das Verstehen eines technischen Systems, sodass bestimmte Ziele schnell und ohne Probleme erreicht werden können. In der Regel spielt dieser pragmatische Nutzenaspekt eine zentrale Rolle für den Erfolg einer Website. Andererseits sollte die Benutzung eines interaktiven Systems auch Freude bereiten; ein eher hedonistischer Aspekt, ohne den viele Websites bei aller Gebrauchstauglichkeit nicht funktionieren würden.

Die unterschiedlichen Wünsche und Ziele von Nutzern und Anbietern zusammenzuführen gelingt nur durch eine durchdachte Usability sowie die optimale Gestaltung der Kommunikationssituation.

Soziale Netzwerke
Del.icio.us! Google! Facebook! Mister-Wong! Twitter!
© XPERSITE - agentur für usability und onlinekommunikation - 2013